nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
796366
Festival-Berichte

zeige: Galerie | Übersicht


WINTER FREEZE 2008 - Abtsgmünd - 12.01.2008
Erstmaliges WINTER FREEZE 2008
Abtsgmünd / Kochertalmetropole

Samstag 12.01.2008

Am frühen Samstagabend bekam ich den Anruf von einem Kumpel: "Olli, kommst du auch aufs Winterbreeze nach Abtsgmünd?Wat? Winterbreeze? Will der mich veräppeln? Ist mir da doch mal wieder was durch die Lappen gegangen? Nach ein paar kurzen Infos bezüglich des Billings war für mich klar…da muss ich hin!

Naja, kein Konzert-Ticket…egal, Tanknadel auf Null…Wurscht! Und wenn ich schieben muss…ab nach Metaltown Abtsgmünd in die Kochertalmetropole!

Was da auf mich zukommt wusste ich nicht, als erstes dachte ich "der wird doch kein Open Air im Winter veranstalten?" aber mit dieser Vermutung war ich wohl nicht alleine dran, denn ein ganz hart Gesottener hatte doch tatsächlich ein Zelt auf die Wiese gepflanzt, naja ein halbes Zelt und lag da zum Schluss zu meiner überraschung auch noch drinnen…10 Punkte auf der Metalskala Dude :zwinker:

Dort angekommen musste ich zu meinem Bedauern feststellen dass ich schon ¾ des Hallenfestivals verpasst hatte und dass das ganze ausverkauft war…Mist!

Irgendwie hats dann über Ecken doch noch geklappt in die Halle zu stapfen, dafür mal ein herzliches Dankeschön an die Veranstalter!

Eins muss man dem Veranstalter Achim Ostertag schon lassen: Geschäftsinn hat der gute Mann ja wirklich, versteht er es doch immer wieder die tollsten Dinger aus dem Boden zu stampfen!
Ein Hallenfestival mit durchaus internationalem Flair: Metalheads aus Holland, Österreich, Schweden/Gschwend und sogar aus dem Dreiländereck Dewangen fielen mir auf :zwinker:
Obwohl ich zugeben muss, dass die 20 Lappen (40 D-Mark) an der Abendkasse bei diesem Billing bei mir dann schon hart an der Schmerzgrenze waren, aber die Leute schien dies nicht zu beeindrucken, wie gesagt…Ausverkauft!

Drinnen wurde der finanzielle Schock dann aber wieder reduziert durch absolut humane Preise, was die Verpflegung angeht, dafür Daumen hoch!

Irgendwie kam ich mir wie auf dem Karneval vor als eine Polonäse vorbei zog, untermalt mit dem "leicht" veränderten Gassenhauer der EAV "wie eine Fatamorgana"!
Alles klar hierbei konnte es sich nur um EXCREMENTORY GRINFUCKERS handeln, die kurzerhand die Halle in eine riesige Partystage verwandelten!
Okay den musikalischen Hintergrund mal etwas beiseite geschoben, macht es doch einfach Laune die Jungs anzuschauen und immer wieder gespannt darauf zu sein welcher alte Reisser wohl als nächstes durch den Kakao gezogen wird! Mein Persönliches Highlight, welches von den Mannen von EXCREMENTORY GRINFUCKERS präsentiert wurde, war allerdings der Europe Kracher "The Final Countdown" haha genial, vor allem als einer der neben mir stand meinte: "besser als das Original!!!" Respekt es nicht jeder schafft es Johannes Tempest Paroli zu bieten :zwinker:

Von FEAR MY THOUGHTS war ich überrascht, denn soviel kannte ich von denen noch nicht (ich weis…Asche auf mein Haupt) wurde aber mit einem außerordentlich eingängigen thrashigem, leicht progressiven, feinem Deathmetal überrascht…werd mir das aktuelle Album "Vulcanus" doch mal zulegen müssen!

Highlight des Abends waren dann aber mit einem absoluten Punktevorsprung die Jungs von END OF GREEN! Die Dunkle Schar um Michele Darkness oder Huburn oder doch Huber? Egal Rockstar halt….verstand es von der ersten Minute an mit ihren düsteren Hits das Publikum in Begeisterung zu versetzen und wurden, verdienterweise mit Applaus und Zugabe Rufen überhäuft!


Ein absolut geniales Konzerterlebnis, vielen Dank, und das obwohl ich doch einiges verpasst hab, was mich jetzt hinterher doch noch ehrlich gesagt ziemlich ankotzt!

Hier die besagten Bands die mir versagt blieben:
UNDERTOW! Schade…warum saufen wir? Weil wir nicht bescheuert sind!
(Leitspruch der Kapelle)
JACK FROST! Sehr Schade….Linzer Frostler Düsterrocker, verpasst!
DEBAUCHERY! Schad, Schad…
EARSHOT! Ultra Schade, Geile Mucke, "teilweise" excelente Bühnenperformance…
jetzt fließen so langsam Tränen :zwinker:
MAY THE SILENCE FAIL! Und HACKNEYED…verpasst….Mist!

Trotz allem, es war eine klasse Veranstaltung mit erstklassiger Atmosphäre und einem Metalpublikum, das seines Gleichen sucht!
Bleibt zu hoffen, dass das WINTER FREEZE kein einmaliger Konzertausflug bleibt, sondern sich fest in Abtsgmünd etabliert, wäre wünschenswert!


Hoch die Pommesgabel!!!!


Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von www.volllaschd.de thanx Waldi


Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch



Kommentare

by toralf am 25.05.2005 - 14:04
Hoch die Daumen!
Reschpeckt Olli daß Du noch da warsch! Dr Ohrschuß-Andy hat mich ja au eingeladen aber um 5 inner Halle???
Da war ich noch beim Kaffee bei meinen lieben Eltern.... :zwinker:

schöner Bericht! Olli: I love you!!!

by harry am 24.02.2008 - 13:04
wer früher aufsteht ist auch früher dort, dude :zwinker: