nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
17435281
Reviews


zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Shadowman - Different Angles - Review

Auch auf Ihrer zweiten Veröffentlichung machen "Shadowman" klassischen Hardrock britischer Prägung.
Hardrock? Nein, ich würde das eher emotionsgeladenen, romantischen Softrock mit Blueseinflüssen nennen. Wobei das hier nicht alles Balladenkitsch ist, aber eben alles etwas ruhiger, so für die Abende vor dem offenen Kamin.

Steve Overland - Vocals (FM) und Steve Morris - Guitar (Heartland), haben hier mit der Rhythmus-Section von "Thunder" ihr recht erfolgreiches zweites Standbein aufgebaut.
Die Musik eckt zwar nirgends an, ist aber weit davon entfernt langweilig zu sein. Erstklassige Musiker, ein überdurchschnittliches Songwriting und eine Vielzahl musikalischer, wie technischer Ideen machen das Album durchaus Interessant.
Mal klingt es nach "Barclay James Harvest" oder den "Eagles", dann wird es bluesig. Immerwieder schöne Gitarrenmelodien, die auch mal an "Santana" erinnen.

Wer mit den genannten was Anfangen kann, ab und zu den Softie in sich verspürt oder einen romantischen Abend verleben will, der kann sich diese Scheibe getrost zulegen.

Note: 3

Toralf


Bewertung
Redaktion: (0)
0.00
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch