nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
33892058
Metal-News

zeige: Galerie | Headlines || Archiv


 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

QUEENSRYCHE am 20.04.2013 in Duisburg
Die neuen QUEENSRYCHE sind da!

Oder sollte man vielleicht doch eher sagen, die alten QUEENSRYCHE?

Die Originalband, rund um den neuen Frontmann „Todd la Torre“ ( auch Crimson Glory ) und dem seit 2009 aktiven Gitarristen Parker Lundgren, schickt sich an mit einem Programm der Superlative auf Tour zu gehen. „Operation:Mindcrime II“, „Take Cover“, „American Soldier“ und „Dedicated to Chaos“ war gestern, oder besser gesagt ist „Geoff Tate“, und finden bei diesem Event nicht statt!

QUEENSRYCHE haben für die neue Tour ein absolutes bombastisches Programm im Gepäck, denn gespielt wird hauptsächlich von der gleichnamigen EP und dem ersten Longplayer „The Warning“. Laut Angaben der Band möchte man sich zurück besinnen zu den alten Wurzeln und POWER-Metal wieder ganz groß schreiben, ganz im Stile der ersten Scheiben mit denen die Band damals ihren Senkrechtstart gefeiert hat. Selbstverständlich werden aber auch Hits wie „Eye Of The Stranger“, „Silent Lucidity“, „Walk In The Shadows“, „I Don’t Believe In Love“ oder „Jet City Woman” zum Einsatz kommen.

Eines ihrer ersten Konzerte in der neuen fantastischen Besetzung wird die Band am 20. April in Duisburg geben, mitten im Herzen des Ruhrgebiets. Das Ruhrgebiet war schon immer bekannt für seine treuen und zahlreichen Fans und wird auch von vielen als die Heavy Metal Hochburg Deutschlands angesehen. Das lassen sich QUEENSRYCHE natürlich nicht entgehen und das so genannte „QUEENSRYCHE Empire“ wird erneut erweitert.

Jeder der Crimson Glory mit „Todd la Torre“ zuletzt live erleben konnte, weiß genau was in dem neuen Frontmann steckt, und alte QUEENSRYCHE Stücke erstrahlen mit seiner Performance in neuem Glanz auf der Bühne.

Begleitet auf dem Konzert werden QUEENSRYCHE von 3 Support Act's

    The Claymore (  Power Metal )
    Infinite Horizon ( progressive Heavy Metal )    
    The Distance Call ( Melodic Hard Rock )

The Claymore sollte vielen aus dem Power Metal Bereich ein Begriff sein. Szene Größen wie W.A.S.P wurden bereits auf Tour begleitet, und auch die QUEENSRYCHE Fans kommen in den Genuss der Deutschen Power Metaller. The Claymore stehen seit mehr als 10 Jahren für qualitativ hochwertigen Metal aus der deutschen Metal Schmiede.

Infinite Horizon stehen für handgemachten, leicht progressive angehauchten Heavy Metal, und genau so klingen auch ihre Songs. Kräftig, melodisch und virtuos. Seit 1997 hat die Band, die von Kritikern oft mit Savatage verglichen wurden, 4 Platten auf den Markt gebracht und wird der Menge am 20. April beweisen das Deutschland in Sachen Metal locker mit Skandinavien mithalten kann.

Distance Call bietet alles, was eine klassische Hard Rock Band braucht.
Die Powerröhre einer begnadeten Frontfrau, virtuos gespielte Licks und Gitarrensoli und eine auf den Punkt gespielte Rhythmusarbeit. Die so produzierten Songs von Distance Call bestechen aber vor allem durch ihre eingängigen Melodien. Allein die Bühnenpräsenz und Optik dieser frischen Hardrockband lassen die Herzen der Fans schnell höher schlagen...

Tickets gibt es, neben den örtlichen Vorverkaufsstellen, Eventim, Metaltix & Köln/Bonn Ticket, außerdem bei Rock Road Entertainment direkt. Mit einer einfachen Bestellungsmail an „tickets(at)rock-road(dot)de“ können originale Hardcover Tickets, sowie V.I.P Tickets erstanden werden.

Die VIP Tickets sind auf nur 50 Stück limitiert und beinhalten ein exklusives Meet & Greet mit QUEENSRYCHE vor der Show ( 30 Minuten ), einen VIP Pass des Konzertes, ein Plakat, Kostenlose Snacks und ein Freigetränk.

Wann: 20. April 2012
Wo: Duisburg – Glückaufhalle
Zeiten: Einlass = 18:30, Beginn = 19:15
Veranstalter: Rock Road Entertainment
Bands: Queensryche, The Claymore, Infinite Horizon, Distance Call
Ticketpreis: VVK: 35,-€ V.I.P: 80,- €
VVK Stellen: Köln/Bonn- Ticket, Eventim, Metaltix, Tickets(at)rock-road(dot)de











Letzte Änderung: 25.01.2013 um 14:18

Zurück



Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch


Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
Bitte Text eintragen