nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
21062745
Metal-News

zeige: Galerie | Headlines || Archiv


 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

MONSTER BASH - BERLINS NEUES PUNKROCK-FESTIVAL
Am Ostersonntag den 24. April 2011 gibt sich die internationale Punkrock-Elite bei der Premiere des MONSTER BASH gegenseitig die Stromgitarren in die Hand: als Headliner konnten NOFX und die legendären DESCENDENTS verpflichtet werden. Frei nach dem Motto: Mehr gute Musik fürs Geld, werden beide Headliner beim MONSTER BASH Ihre kompletten Sets spielen. Musikalisch abgerundet wird das Programm bisher von MILLENCOLIN, CUTE IS WHAT WE AIM FOR und VEARA. Weitere Acts sind in Planung und werden in Kürze bekannt gegeben.

Fat Mike ist Punkmusiker, Labelmacher und Produzent mit einmaligemHumor und großem politischen Engagement. Seit nunmehr 28 Jahren steht seine Band NOFX mit Songs wie "Kill All The White Men" oder "The Decline" für Fun-PunAm Ostersonntag den 24. April 2011 gibt sich die internationale Punkrock-Elite bei der Premiere des MONSTER BASH gegenseitig die Stromgitarren in die Hand: als Headliner konnten NOFX und die legendären DESCENDENTS verpflichtet werden. Frei nach dem Motto: Mehr gute Musik fürs Geld, werden beide Headliner beim MONSTER BASH Ihre kompletten Sets spielen. Musikalisch abgerundet wird das Programm bisher von MILLENCOLIN, CUTE IS WHAT WE AIM FOR und VEARA. Weitere Acts sind in Planung und werden in Kürze bekannt gegeben.

Unter ganzer Bericht die restlichen Newsk/Melodic-Core allererster Güte. 2010 kam das insgesamt zwölfte "Album" der Californier "The Longest EP" auf den Markt.

Der Co-Headliner DESCENDENTS kann sogar auf eine über 30-jährige Karriere verweisen, in der sie sich zwei Mal trennten. Im Jahr 2004 fand man ein zweites Mal erneut unter dem Namen DESCENDENTS zusammen und veröffentlichte das bis dato letzte Album "Cool To Be You" auf Fat Mike's Label Fat Wreck Chords. Die Show in Berlin ist der einzige Auftritt in Deutschland.

Die Schweden von MILLENCOLIN sind knapp drei Jahre nach ihrem letzten Album "Machine 15" wieder auf deutschen Club- und Festivalbühnen unterwegs, um das 10jährige Release-Jubiläum des Albums "Pennybridge Pioneers" mit einer gleichnamigen Tour zu feiern. In Berlin werden die Skate-Punker aus Örebro mit Hits wie "Fox", "No Cigar" oder "Penguins and Polarbears" das Publikum für die Headliner aufwärmen.

Mit CUTE IS WHAT WE AIM FOR und VEARA stehen am Nachmittag zwei noch relativ junge Bands auf der Bühne der Columbiahalle. Ursprünglich als Nebenprojekt von Sänger Shaant Hacikyan ins Leben gerufen, mischten CUTE IS WHAT WE AIM FOR aus Buffalo, New York mit ihren Alben "The Same Old Blood Rush with a New Touch" und "Rotation" mächtig die amerikanischen Charts auf, und waren u.a. schon mit Fall Out Boy und den Gym Class Heroes unterwegs. Bei VEARA werden die Herzen der Fans von Blink 182, A Day To Remember oder Sum 41 höher schlagen. Das Quartett aus Augusta, Georgia spielt lupenreinen Pop-Punk und wird vor allem Lieder aus ihrem letzten Album "What We Have Left Behind" performen.

Der Vorverkauf für das Indoor-Festival beginnt heute, Freitag den 28.01.2011. Tickets sind über www.x-why-z.eu sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Dabei heißt es schnell sein: das

streng limitierte Kontingent an Frühbucher- und 5-Freunde-Tickets zum Preis von 29,00€ zzgl. Gebühren bzw. 116,00€ zzgl. Gebühren wird sicher nicht lange halten.

Alle Infos zum Festival auf www.monster-bash.de und www.x-why-z.eu.
Letzte Änderung: 29.01.2011 um 10:55

Zurück



Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch