nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
27788161
Metal-News

zeige: Galerie | Headlines || Archiv


 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

MAD ALIEN "Mad Alien" - Cover, Tracklist, Veröffentlichungsdatum: 29.08.2014
Am 29. August 2014 wird das Album "Mad Alien" von MAD ALIEN auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 15. August 2014.

Die 1989 gegründete Band MAD ALIEN brachte noch im gleichen Jahr die EP "We are alive" auf den Markt. Gleich der Eröffnungssong "Fire on ice" zeigt die musikalische Ausrichtung der Band: melodischer Heavy Metal mit gutem Sänger in typischer deutscher 80er Tradition. Dieser rote Faden zieht sich durch alle Songs der Band. Hitpotential wo man hinschaut.
 
Und hier begannen auch die Probleme für MAD ALIEN. Guter Gesang und melodische Songs waren für die NIRVANA-vernebelte Generation der Neunziger untragbar. 1992 kam mit "Qui Habet Aures Audiendi, Audiat" (Wer Ohren hat zum hören, höre!") zwar noch ein volles Album auf den Markt, aber die Qualität war eindeutig zu hoch für den Zeitgeist.

Der Initiator und Kopf der Band Raico Ebel ist seitdem, nach wie vor und trotz fehlenden internationalen Durchbruchs in diversen Projekten musikalisch aktiv. Gelungene Songs und kreative Ideen erwarten den Zuhörer deshalb auf der nun endlich erscheinenden Gesamtausgabe des Werks der Band in der Heavy Metal-Klassiker Serie auf Karthago Records.

TRACKLIST:
1. We are alive
2. Creature of the storm
3. One of these days
4. Lady Desireous (Opus 9,7)
5. Time War
6. Shout it out
7. Kwisatz Haderach (Part I - III)
8. Only for you
9. Goodbye
10. Nightmare on Elmstreet
11. Fire on Ice
12. Opus 8,5
13. Together
14. Lovesong
Total Playing Time 76:12 min

LINE-UP:
Raico Ebel – vocals, guitars, keyboards

Patrick Hampe (Song 1,7,11,12,13) – bass
Frank Tauscher, Eric Weise (Song 2,3,4,5,6,10) – backing vocals
Cats Ensemble (Song 9,13) – backing vocals
Klaus Fleischer (Song 2,3,4,5,8,10) – bass
Sid Gautama (Song 2,3,4,5,6,8) – drums
Karsten Nagel (Song 1,7,9,11,12,13) – drums
Andy Missotten (Song 10) – drums
Andreas Möller (4,8) – keyboards & synth
Letzte Änderung: 29.07.2014 um 07:58

Zurück



Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch


Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
Bitte Text eintragen