nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
22880286
Metal-News

zeige: Galerie | Headlines || Archiv


 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

HOLY HELL - Veröffentlichung Debütalbum am 26. Juni 2009
HOLYHELL - CD "HolyHell" - VÖ: 26. Juni 2009 (Magic Circle Music/im Vertrieb von ALIVE)

Qualität über Quantität, bislang der Schlüssel für HOLYHELL's Erfolg: Die Band erschien erstmals am Horizont im Jahr 2005, ohne eine Aufnahme, Werbung, Marketing oder Medien. Den Fans, die eine Veröffentlichung von der Band forderten, boten HOLYHELL "Apocalypse", eine EP die ihr Debut in den Top 100 der Deutschen Charts 2007 gab. Nun bereit das Beste ihren Fans zu geben, hat HOLYHELL erste Medien und Fans mit ihrer Musik überzeugt und bewiesen, dass das Warten sich gelohnt hat. Ab dem 26. Juni 2009 wird das Debütalbum "HolyHell" in allen gut sortierten Mailorders, Läden eures Vertrauens, Amazon.de, etc. erhältlich sein. HOLYHELL sind live derzeit auf Europas grössten Festivals unterwegs und als Höhepunkt am 18. Juli live beim MAGIC CIRCLE FESTIVAL auf der Freilichtbühne Loreley, St. Goarshausen, in Deutschland zu sehen. www.myspace.com/holyhellofficial

Album Track Liste: Wings Of Light, Prophecy, Revelations, Eclipse, The Fall, Angel Of Darkness, Holy Water, Mephisto, Gates Of Hell, Resurrection, Last Vision, Apocalypse, Armageddon.

Erste Pressestimmen:

"HolyHell schaffen eine eigene Welt; sie spielen den Soundtrack zu einem Film, der erst noch gedreht werden muss. Wenn er denn fertig ist, wird er alles haben, was ein cooler Film braucht: Action, Dunkelheit, Leidenschaft, Kraft... und natürlich ein Happy End." - Masi Kriegs (SONIC SEDUCER)

"Frontfrau MARIA BREON agiert fernab der Frontfrauen-Klischees und schafft es, mit ihrer klaren aber immer druckvollen, präsenten Stimme eine eigene Stilistik zu prägen, die HOLYHELL unverwechselbar macht." - Sehr gut - (GOTHIC Magazine)

"Epischer, bombastischer Metal mit Suchtfaktor, das Album kann kommen!" - Mike Möller (Break Out Magazin)

"Dio flirtet mit Nightwish - düster-mystischer Melodic Rock mit Klassik-Appeal vom Graziösesten!" - Andreas Schöwe (ROCK IT!)

LINE-UP:
Maria Breon: Vocals
Francisco Palomo: Keyboards
Joe Stump: Guitars
Jay Rigney: Bass Guitars
Rhino: Drums

ERSTE HOLYHELL SONG SNIPPETS Online auf MySpace: HolyHell auf MySpace
Letzte Änderung: 25.06.2009 um 19:12

Zurück



Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch


Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
Bitte Text eintragen