nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
3849571

zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Dimentorium - Seed of Vengeance
Mit "Seed of Vengeance" liegt mir hier nun die dritte Demo/Eigenproduktion von Dimentorium vor. Leider kann ich zu den Vorgänger-Demos nichts sagen, aber was das Ein-Mann-Projekt mit Gastsängern hier abliefert, ist atmosphärischer Black Metal, der sich nicht hinter Szenegrößen verstecken muss. Es fällt nicht schwer, einen Vergleich zu ziehen zu Borknagar gepaart mit Keybords von Bal-Sagoth und zusätzlichem Frauengesang. Eine echt gelungene Mischung, wobei mich stellenweise zu viel Keyboard stört. Das soll aber auch mein einziger Kritikpunkt bleiben. Die ganze CD (6 Songs, 30 min) besticht durch gute Aufnahmequalität und abwechslungsreiche Songstrukturen, die man auf vielen anderen Demos leider vergebens sucht. Als Anspieltipp empfehle ich "The Resurrection", die Neuaufnahme vom ersten Demo. Classic meets Metal. Mein persönlicher Favorit, der allerdings nicht so episch ist wie der Rest der Songs. Freunden bombastischen Metals werden die anderen Songs besser gefallen.
Die CD kann unter www.dimentorium.de für 5 Euro incl. P&V bestellt werden.
Hebbe
Note 1,5


Bewertung
Redaktion: (1)
1.50
Leser: (0)

0.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch