nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
3849562

zeige: Galerie | Übersicht

 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

BLACK MORIA - Interpersonal Terror


One more Metalcore-Band, nichts herausragendes aber sehr solide und gut produziert! Anchecken lohnt sich auf jeden Fall

www.black-moria.de


Sergej (Rythmguitars & Vocals)
Mick (Guitars & Keys)
Pascal (Drums)
Niko (Bass)

Death-Metal aus Fulda der sich sehr an Children of Bodom orientiert.
Im Jahre 2002 gegründet, von den beiden Gitarristen Mick und David Sorg.
Düster, schnell, und immer sehr hart kommt Black Moria daher.

"2038" ein gruseliger Opener der uns in die Schattenwelt von Black Moria entführt.
"Frost sting razor", ein Doublebass Gewitter und Riffing der Speedecke.
Gesanglich, wenn man das so nennen darf, geht es hier brutal zu Werke,
superschnelle Nummer wechselt im mittleren Bereich das Tempo.
"Dirt can walk", noch ein Dampfhammer der alles wegdrückt,
Pantera-Freunde dürften hier richtig liegen.
Wobei ich find das die gar nicht so Death-Metal lastig sind, es wird mal in die Hardcore-Ecke abgerutscht.
Was ja nichts Schlechtes bedeutet!
Im ganzen eine recht harte Sache. Melodic-Power-Rocker können nicht viel damit anfangen.
Hier muss die Hardcore-Fraktion reinhören um sich ein Bild zu machen.
Wer sich mal wieder ordentlich eins auf den Helm geben will, sollte Black Moria antesten.

Note 3

Hellfire-Franky


Bewertung
Redaktion: (1)
3.00
Leser: (1)

1.00
  
Deine Wertung:  
| 1=Klassiker | 2=Top-Album | 3=Absolut hörenswert |
| 4=Hörenswert | 5=Da fehlt noch was | 6=Mies |


Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch