nach oben
Mättler No.
Drop-Nav
21062363
Metal-News

zeige: Galerie | Headlines || Archiv


 Filter => |
|  an  | aus |
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

AXEHAMMER "MARCHING ON" - COVER, TRACKLIST, VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: 21. SEPTEMBER 2012
 Mit AXEHAMMER setzen wir die bewährte Tradition fort, jahrzehntelang vergessene oder schlichtweg unterbewertete Helden des US Metal seiner eingeschworenen Fanschar zugänglich zu machen. Nach den neuen Studioalben von Exxplorer und Sleepy Hollow erscheint über Pure Steel Records nun auch die erst zweite Full-Length der (im wahrsten Sinne des Wortes) POWER Metal-Gruppe aus Los Angeles. Gegründet 1981, gab es in den 80ern lediglich zwei Demos. Nach einer längeren Unterbrechung folgte 1998 eine EP namens „Lord Of The Realm“, bis erst 2005 über Sentinel Steel das Debütalbum „Windrider“ in die Läden kam.

Sieben Jahre später liegt Euch mit „Marching On“ das Zweitwerk vor, veredelt von niemand Geringerem als Producer-Legende Bill Metoyer (u.a. Slayer, Sacred Reich, Omen, Flotsam And Jetsam, Fates Warning). Egal, ob im galoppierenden Uptempo oder im hymnischen Midtempo: Auf insgesamt knapp 40 Minuten wird pausenlos der stählerne Hammer geschwungen, Vergleiche mit den ganz Großen des Genres sind völlig legitim. Die sauber gespielten Twin-Guitar-Leads harmonieren perfekt mit furztrocken, erdig klingenden Drums und halsbrecherischen, markerschütternden High-Pitched-Vocals, bei denen man an manchen Stellen sogar Parallelen zu Rob Halford und James Rivera in ihren besten Tagen entdeckt. Verantwortlich hierfür zeichnete sich der neue Sänger Kleber Mandrake, der seinen erkrankten Vorgänger Bill Ramp ersetzt. Soviel ist sicher: Wer bei Omens „Battle Cry“ oder Jag Panzers „Ample Destruction“ betend auf die Knie fällt und auch auf Gralshüter wie Skullview und Cage steil geht, wird bei „Marching On“ lautstark „Amen!“ rufen!
Up The AXEHAMMERS and may be gods of METAL be with you!!!
Das Coverartwork stammt von Timo Wuerz.
Offizielles, weltweites Releasedatum ist der 21.09.2012.
Tracklist:
1 Walk Into The Fire 4:06      
2 The Dragons Fly 5:19      
3 Swing the Steel 4:31      
4 Midnight Train 4:00      
5 Fire Away 5:20      
6 Demon Killer 4:21      
7 Cemetary 7:24      
8 Flesh Machine 4:13     
Letzte Änderung: 07.09.2012 um 10:58

Zurück



Neuere / Ältere Beiträge



Siehe auch